Logo

2017 Christiane ten Hoevel

lebt und arbeitet in Berlin

Abschlüsse und Studium

1983 - 85   Studium der Malerei an der Freien Kunstschule Stuttgart
1985 - 92   Studiums der Freien Kunst an der Hochschule der Künste Berlin,
                Studienschwerpunkt Malerei und Bildhauerei
1989         Studienaustausch mit der Rijksakademie Amsterdam
1992         Meisterschülerin bei Anna Oppermann
                Studienschwerpunkt multimediale Gestaltung

Weiterbildungen

1994        „Goldrausch“, Künstlerinnenweiterbildung des Frauennetzwerkes, Berlin (12 Monate)
1997        Berufserweiternde Zusatzqualifizierung zur Multimedia Fachfrau Screendesign,
               CIMData, Berlin (12Monate)
2006        „Sound- und Videodesign-Fotbildung“, CIMData, Berlin  (3 Monate)
2007-16   
methodisch, didaktisch:
              Kulturelle Bildung und Medienkompetenzen, Akademie Remscheid für Kulturelle Bildung
              Kompetenzkurs Kultur-Bildung-Kooperation, Kultur-Bildung in Schulen, BKJ
              E-learning Schulung; Diploma Hochschule; Nordhessen (Bad Sooden-Allendorf)
              NLP, VHS Berlin
             „Design Thinking“ bei ArtWert, Berlin
             „Erfolgsteam“ und „Show your work“ bei Frau und Beruf, Berlin
             Jahrestraining „Transformationsgestaltung“ bei Be(e)School, Berlin
digitale Medien:
             Joomla, Wordpress, Gimp, Dreamweaver, Adobe Illustrator an der VHS, Berlin

Preise und Stipendien

2015            Hauptstadtkulturfond für das Ausstellungsprojekt "Public Libary 3.0. (mit Katharina Hohmann)
2014            Geladener Wettbewerb Kunst am Bau für das Moritz-Arndt_Gymnasium, Berlin
2013            Arbeitsstipendium der Städtischen Galerie Wertingen
2012            2.Platz bei „72 Hours of Urban action“, Teamarbeit im öffentlichen Raum, Stuttgart
2010            1.Platz beim geladenen Wettbewerb Kunst am Bau, Gymnasium Berlin Friedichshagen
2009            2.Platz beim geladenen Wettbewerb für Kunst am Bau, Fassadengestaltung Berlin
2008            Geladener Wettbewerb Kunst am Bau für die Universität Potsdam
                   Finalisten Projektstipendium Kunsthaus Kloster Gravenhorst
2007            Finalisten für den Wilhem-Morgner-Preis
                   Artist in residence Aufenthalt, Pilotprojekt Gropiusstadt, Berlin
2006            Finalisten für den Gabriele Münter Preis
2002            Geladener Wettbewerb für die Gestaltung des U-Bahnhofes Alexanderplatz, Berlin
1997            Auslandsstipendium des Berliner Senates für Casa Baldi, Rom
1994 - 1997  Künstlerförderung des Berliner Senates
1994            Arbeitsstipendium des Berliner Senates
1994            Katalogförderung des Frauennetzwerkes Berlin
1993            Goldrausch Künstlerinnenweiterbildung des Frauennetzwerkes Berlin
1989            Auslandsstipendium für Studienaustausch mit der Rijksakademie Amsterdam

Einzel- und Gruppenausstellungen (Auswahl)

2015            „Ein Spiel“, Citizenartdays, Berlin (AT)

2014            "Noch Nichts", TREFFPUNKT Rotebühlplatz, Stuttgart (TAP)
                   "Möglichkeiten etwas mit Kunstwert zu machen", Kunstakademie Esslingen (E)
                   "Tischlein deck dich", (mit Stella Veciana), Forschungswende, Berlin

2013            „Stehende Demonstration“ (TAP), Künstlercafé Erfurt und Citizen Art Days Berlin
                  „Stipendiatenausstellung“, Städtische Galerie Wertingen

2012            „Nichtwissen“, Schauraum Nürtingen (E)
                   „72 Hours of Urban action“, Stuttgart (TAP
                    und Studierenden der FHKunst Arnstadt) Stuttgart

2010 - 2012  "Paperfile on tour“, Edward Munch Haus, Warnemünde

2009            "Paperfile #3“, Galerie oqpo, Berlin
2008            "Instructions", maulwerker performing music, Villa Elisabeth, Berlin (COM)
2007            "Wilhelm-Morgner-Preis", Museum im Wilhelm-Morgner-Haus, Soest
                   "Handlungsanweisungen für die Documenta", öffentlicher Raum, Kassel (COM)
                   "Gabriele Münter Preis", Martin Gropius Bau, Berlin / Frauenmuseum, Bonn
                   "Namensaquarellistik", artist in residence beim Pilotprojekt Gropiusstadt, Berlin
                   "Handlungsanweisungen für interdisziplinäres Verhalten", beim Symposium Crossover,
                    Alanushochschule, Bonn (COM)
2006             "To do 2", ortspezifische Rauminstallation in der TU Bibliothek, Berlin (COM)
2005             Raumgestaltung für Kiosk-Zentrum für Kunst und Mode Weimar und
                    Raum für aktuelle Kunst, Loop, Berlin
                    "me, myself and i", Gutleut Frankfurt, Fleisch Berlin, Konsortium Düsseldorf, Arti Amsterdam,
2004             "Wo ist die Kunst?", Kunstverein Hildesheim (COM,K)
                    "Möbiles", Gallery Dogs, Berlin
                    "Leuchten", Mehrzweckhalle, Berlin
2003             "Settings1“, Installation im Raum für aktuelle Kunst, Loop, Berlin
                    "WandWerke“, ein Kunstladen für 6 Monate, Kochstr.22, Berlin (E)
                    "Alexanderplatz", Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin
2002             "Kleiderobjekte“, Zentrum für Kunst und Mode, Weimar (E)
2001             "To do”, Kunstverein, Zwickau (COM)
                    "Farbe gesucht", Galerie Designtransfer, Berlin
                    "Friends of mine", partizipatorische Installation in der Gallery Mu, Helsinki (COM)
                    "Neue Arbeiten", Galerie Joanna Kamm, Berlin
                    "flatfiles“, Pierogi, New York
2000              "comthings”, partizipatorische Installation bei Site, Düsseldorf (COM)
                    "Modellzeichnungen", Rampe 003, Berlin (COM)
1999             "Zum letzen Mal zum ersten Mal gemeinsam”, partizipatorische Installation
                    bei Gutleut15, Frankfurt (COM)
1997             "Mögliche Objekte", Villa Massimo, Rom (E)
                    "Missing Links 2", Galerie Fischer, Berlin
1996             "Missing Links 1", Galerie Fischer, Berlin
                    "Kunst im Kasten", Museum für moderne Kunst, Berlinische Galerie
                    "Möbelobjekte", Galerie Acud, Berlin
1995             "Zeichnungen", Galerie Fischer, Berlin
1994             Kunsthalle, St. Gallen , Rauminstallation mit Eran Schaerf (K)
                    "Lokitchen", Galerie Fischer, Berlin
1993             "Goldrausch”, Museum für moderne Kunst, Berlinische Galerie (K)
1992             "37 Räume", Auguststrasse, Kunstwerke Berlin
                   "Groupshow", Kunstenaarscentrum de Vonk, Bussum
                   "a space without art", Stiftung Starke, Berlin
                   "12 Monate Schaufenstervitrine”, wechselnde Präsentationen im U-Bahneingang, Berlin (E,K)
1991            "Die ganze Welt...”, Botschaft Berlin
                   "Intervall", TU Lichthof, Berlin
1990            "Im Herzen Europas”, Akademie Warschau
                   "5 Positionen", Galerie der Hochschule der Künste", Berlin 

E=Einzelausstellung, K=Katalogveröffentlichung,
Kooperationen: COM: mit Michaela Nasoetion, TAP: mit Andreas Mayer-Brennenstuhl,
AT: mit M.Nasoetion und Stefan Krüskemper

 

Berufliche Tätigkeiten Lehre

Professorin
2008-10      Vertretungsprofessur, FHKunst, Arnstadt, Fach: Freie Bildende Kunst, Kunst im öffentlichen Raum
2006-07      Professur, Alanushochschule für Kunst und Gesellschaft, Bonn. Fach: Malerei
                 Aufgabenbereiche bei beiden Stellen:
                 Zeichnung/Malerei und ihre medialen Erweiterungen (digitale Bildbearbeitung,
                 partizipatorische Ansätze, Installation, Kunst im öffentlichen Raum)
                 zeitgenössische Kunstästhetik
                 Gruppenunterricht und Einzelbetreuung im laufenden Unterricht
                 Prüfungsvorbereitung und –abnahme
                 Projektbetreuung
                 Studienexkursionen

Honorardozentin
seit 2016    Bildende Kunst und Berufsbildfindung, MedicalSchool Hamburg,
                 Studiengang Arts in Social Transformation und Intermediale Kunsttherapie
                 AG Digitale Medienkompetenz, Carl-Blechen-Gymnasium, Erkner
seit 2014    Diploma Hochschule Nordhessen (Bad Sooden-Allendorf),
                 FB Grafikdesign, E-Learning, Darstellen
2015           Kunstkurse mit Flüchtlingskindern, Familienzentrum Zehlendorf, Berlin
seit 2014    Freien Kunst Akademie Augsburg, Freie Kunst, Zeichnung/Malerei und neue Medien
                  Coaching der Künstlerinnengruppe "Stille Störung"
2012-13      Alice-Salomon-Hochschule, Berlin, Kunst als soziale Praxis
2011-12      FHKunst, Arnstadt, Kunst im öffentlichen Raum
seit 2010    Akademie Faber-Castell, Nürnberg, berufsbegleitendes Studium Kunst und Grafik,
                 Zeichnung, Wahrnehmen, Objekt- und Installationskunst, Malerei und neue Medien
2008          Universität Oldenburg, Kulturwissenschaftlichen Institut: Kunst-Textil-Medien
2002-04      Universität Greifswald, Kunstpädagogik, digitales Zeichnen
2001-06      Freie Akademie für Kunst Berlin, experimentelle Kunst
2000          L4-Medienakademie Berlin, Rauminstallation
1995-97     Leitung von bildhauerischen Kursen für Kinder und Menschen mit Behinderung

 

Freiberufliche Tätigkeiten

seit 1992    freischaffende Künstlerin

Grafikerin
seit 2000    nebenberuflich grafische Gestaltungsaufträge, Print und online
1998-2000  Festanstellung als Online-Grafikerin bei MCY GmbH, Berlin
                und Mediagroup GmbH, Stuttgart

Konzeptionelle Arbeiten
2013        Konzeption und Gründung der Noch Nicht-Akademie für kulturelle Praxis,                                   
              Transformation & Kunst als Handlungsform (mit Prof. Andreas Mayer-Brennenstuhl)
2009        Konzeption des Studiengangs Kommunikationsdesign für die Akademie Faber-Castell
              (mit Annette Maechtel)
2006-10    Mitarbeit an der Konzeption von interdisziplinären Symposien an der
               Alanushochschule für Kunst und Gesellschaft
2006        Mitarbeit an der Modularisierung des Studiengangs Malerei für die Umstellung  
               auf ein Bachelorstudium an der Alanushochschule
2005        Mitarbeit an der Neustrukturierung des Kunst- und Projektstudiums an der
               Freien Akademie für Kunst Berlin

 

Vorträge

2016        "Denk mit der Hand", performative Lesung mit Ausstellung, Galerie Oqbo, Berlin
2014         "Gesellschaftliche Teilhabe durch Kunst",Offenes Forum der Alanus Hochschule und der
                Montag Stiftung, mit A. Mayer-Brennenstuhl
                "Etwas als etwas anderes - ein dialogischer Abend zu Prozessen in der Kunst,
                ops-salon, Spinnerei Leipzig
2012         "Wie künstlerisches Tun Wissenschaft", Sommerakademie Leipzig
2011         3 visuelle Vortragsfilme, Symposium an der Alanushochschule Bonn
2010         "Künstlerische Forschung ein visueller Vortragsfilm“, Symposium an der Alanushochschule Bonn
2009         "101 Fragen - ein visueller Vortragsfilm“, Symposium an der Alanushochschule Bonn
                "Malerei und Zeichnung“, Vorsprache für Professur an der Fachhochschule Ottersberg
2008         "Nichtwissen - ein visueller Vortragsfilm“ , tmp.deluxe, temporary space for art & media, Berlin
                "Cover für Bücher die noch geschrieben werden sollten", PechaKuchaNight, Berlin
                "insideout - ein visueller Vortragsfilm", lange Buchnacht Berlin
2007         "Was studiert man, wenn man Kunst studiert", Symposium Bildungsmotive
                in Kunst und Wissenschaft, Alanushochschule, Bonn
                "Cover für Bücher, die geschrieben werden sollten", Kunstraum Bethanien, Berlin
                "Painting and new Media“, Vorsprache für Professur an der National Academy of the Arts, Bergen
2005         "Mind the gap – analoge und digitale Illustration", Vorsprache für Professur an der Fachhochschule
                für Gestaltung Nürnberg
2002         "Kunst und Mode“, Bauhaus Universität Weimar
1998         "Alles Mögliche”, Forum des Neuen Berliner Kunstvereins

 

Kooperationen und Projekte

2016          `Public Library´, kuratorisches Ausstellungsprojekt mit Katharina Hohmann
2014          `Interventionen in der Amerika Gedenkbibliothek´, kuratorisches Buchprojekt
                  mit Prof. Katharina Hohmann
2013-14       künstlerische Kooperationen mit Stella Veciana,
                  Themenfeld: Aktionsformen zivilgesellschaftlicher Organisationen
2013           Gründung der noch nicht-Akademie – Kunst als Handlungsform,
                  mit Prof. Andreas Mayer-Brennenstuhl
seit 2013    `Anders Tun´, Forschungsgruppe und künstlerische Kooperationen
                  mit Michaela Nasoetion und Stefan Krüskemper,
                  Themenfeld andere Formen von Tätigsein
2012-14     `Transition Art Projects´, Künstlerische Kooperationen mit
                  Prof. Andreas Mayer-Brennenstuhl,
                  Themenfeld: partizipatorische Arbeiten zu gesellschaftlichen Fragen
2010-13       Projekte mit Studierenden der FHKunst Arnstadt:
                 `Feinkost´, Projektraum
                 `Urban Action´, Intervention im Stadtraum Stuttgart, mit Studierenden
                  der FHKunst Arnstadt
                 `Aktionspool´, Aktionstage Kunst im öffentlichen Raum,
                 `Bachadvent´, lange Nacht der Kunst Arnstadt
                 `FHKeimling´, Tag der offenen Tür
                 `Sozial Carée´, soziale Plastik in der Hochschule
                 `Interventionen´, Erfurter Brückenfest
2011-13      `jour Fixe´. Arbeitsgruppe zum Themenfeld Kunst-Arbeit-Geld
                  u.a. Workshop zum Bedingungslosen Grundeinkommen mit Enno Schmidt
2010           `Handlungsvorschläge´, Kunst am Bau, Gymnasium Berlin Friedrichshagen
2006-09      `Labor´, Arbeitsgruppe mit Prof. Gabriele Oberreuter,
                  Themenfeld:  künstlerische Forschung und interdisziplinäre Symposien
2006-08      `Fonds zur Förderung heimatloser Ideen´, künstlerische Kooperationen mit
                   Doris Sprengel, Themenfeld: nicht realisierte Projekte
2003-04        WandWerke, künstlerische Wandgestaltung als Dienstleistung
seit 1999     `Comthings´, Künstlerische Kooperationen mit Michaela Nasoetion
                   Themenfeld: ästhetische Handlungsanweisungen 

 

Publikationen

2015     "Denk mit der Hand - ein Handbuch" zum Selbststudium
2014    „Interventionen in der Amerika Gedenkbibliothek“, kuratorisches Buchprojekt
            mit Prof. Katharina Hohmann
2013    „Kunst als tätiges Denken“, Arbeitsdokumentation
           Plastische Denkmodelle – Anleitungen zum visuellen Handeln
2012    „Ästhetische Handlungen – ein Handbuch“
           „Nichtwissen“, Plakat
           „Wie künstlerisches Tun Wissen schafft“, Plakat
2011    „Cover für Bücher die noch geschrieben werden sollten“, Plakat
2010    „Künstlerische Forschung“, in Art&Graphicmagazin, Nr.34, S.14/15
2009    Digitale, animierte Zeichnungen“, in Art&Graphicmagazin, Nr.29, S.14/15
2007    „Gabriele Münter Preis", Frauenmuseum Bonn (Hrsg), S.134-137
2006    „Unmögliche Kleiderobjekte“ in K&K Magazin, K.Hohmann, K.Tietze (Hrsg.), Weimar, S.38/39
2005    „Wo ist die Kunst?“, Thomas Kästle (Hrsg.), Kunstverein Hildesheim, S.66-69
2003    „WandWerke“, gefördert durch das Gemeinnützige Siedlungswerk, Berlin    
           „Berlin Alexanderplatz U2", Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin, S.5/6
2001   „To do”, mit Michaela Nasoetion, in „Wer hat Angst vor Roger Whittaker?“, Kunstverein Zwickau (Hrsg.), S.22
2000   „Handlungsobjekte“ in Schreber Jugend, Rampe003 (Hrsg.), Berlin, S.2
1994    Melitta Kliege, "Objekte zum Denken und Handeln“, in Fön Nr.6, Kunsthalle St. Gallen (Hrsg.) S.3-6
1993   „Ansichtssachen“, gefördert durch die Senatsverwaltung Berlin und Goldrausch Frauennetzwerk Berlin (Hrsg.),
1992    Melitta Kliege, "Instrumente", in „37 Räume", Kunstwerke Berlin, S. 28/29 und S.65
           „Zeitpumpe - a space without art", Stiftung Starke (Hrsg.), Berlin, S.7
1991    „5 Künstlerinnen“, Katalog zur Ausstellung in der Yorckstr. 59, Frauenförderung der HdK Berlin (Hrsg.), S.2-7
1990     Christian Schneegass, "Altarbild heute“, in Kunst und Kirche, 2/1990, S.83ff